Citation link: http://dx.doi.org/10.25819/ubsi/10155
Files in This Item:
File Description SizeFormat
Dissertation_Daniel_Sahm.pdf213.67 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Dokument Type: Doctoral Thesis
metadata.dc.title: Einfluss von Temperatur und Vorspannkraft auf elektromechanische Impedanzspektren am Beispiel von vorgespannten HV-Garnituren
Other Titles: Influence of temperature and preload force on electromechanical impedance spectra using the example of preloaded HV sets
Authors: Sahm, Daniel 
Institute: Lehrstuhl für Stahlbau und Stahlverbundbau 
Free keywords: Elektromechanische Impedanzspektren, Zustandsüberwachung, Vorspannkraft, Temperatur, Electromechanical impedance spectra, Condition monitoring, Preload force, Temperature
Dewey Decimal Classification: 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
GHBS-Clases: XKD
Issue Date: 2022
Publish Date: 2022
Abstract: 
Die kontinuierliche und zuverlässige Überwachung von Strukturen erlangt eine immer größere Bedeutung im Ingenieurwesen. Die zu überwachenden Konstruktionen und Elemente sind dabei so unterschiedlich und vielfältig wie ihre Anwendungsgebiete.
Ein bedeutendes Element in vielen Konstruktionen ist die hochfest vorgespannte (HV)-Schraube, deren Betriebssicherheit maßgeblich von der Höhe der Vorspannkraft beeinflusst wird. Für die Sicherheit und Aufrechterhaltung der Funktionalität von Bauwerken mit vorgespannten HV-Schrauben ist es daher wichtig, den aktuellen Vorspanngrad zu kennen, um bei kritischer Reduktion rechtzeitig einschreiten zu können.
Eine mögliche Methode zur kontinuierlichen Überwachung von Vorspannkräften in HV-Garnituren ist die Messung mit Hilfe von elektromechanischen Impedanzspektren.
Vorangegangene Studien haben jedoch gezeigt, dass die Entwicklung der Spektren nicht nur von der Höhe der Vorspannkraft, sondern auch von der vorliegenden Proben- und Umgebungstemperatur beeinflusst wird. Für eine objektive Einschätzung der vorherrschenden Vorspannkraft ist daher eine Separation der Einflüsse aus Temperatur und Vorspannkraft essentiell.
Die Arbeit befasst sich mit dem Einfluss von Temperatur und Vorspannkraft auf elektromechanische Impedanzspektren am Beispiel von vorgespannten HV- Garnituren
nach DIN EN 14399. Im ersten Teil der Arbeit werden für die Messmethode wichtige allgemeine physikalische Grundlagen erarbeitet und dargestellt. Der Inhalt erstreckt sich dabei über die Zusammenstellung von essentiellen physikalischen Phänomenen aus dem Bereich der Elektrodynamik, der Piezotechnologie sowie der Festkörperphysik. Im darauf folgenden Abschnitt werden temperatur- und vorspannkraftabhängige Parameter separiert und diskutiert. Durch die gewonnenen Erkenntnisse wird ein temperatur- und vorspannkraftabhängiges numerisches Modell erstellt, welches nach vorhergehender Validierung durch experimentelle Befunde dafür verwendet wird, um essentielle physikalische Zusammenhänge zu erklären und zu visualisieren. Im Verlauf der Arbeit werden die Einflüsse von Temperatur und Vorspannkraft auf elektromechanische Impedanzspektren sukzessive mit Hilfe der theoretischen
Grundlagen erarbeitet, durch experimentelle Befunde untermauert und mit Hilfe numerischer Simulation veranschaulicht. Gegen Ende der Arbeit werden einige der erarbeiteten Zusammenhänge anhand von Beispielen durch analytische Berechnungen verdeutlicht. Durch die Separation der Einflüsse aus Temperatur und Vorspannkraft ist schlussendlich eine analytische Kompensation der Temperatur bei den elektromechanischen Impedanzspektren möglich.

The continuous and reliable monitoring of structures is becoming increasingly more important in engineering. The structures and elements to be monitored are as varied and diverse as their areas of application. A significant element in many constructions is the HV bolt, whose operational safety is significantly influenced by the level of preload force. For the safety and maintenance of functionality of structures with prestressed HV bolts, it is therefore important to know the current degree of prestressing in order to be able to intervene in time in case of critical reduction.
One possible method for continuous monitoring of pretensioning forces in HV sets is measurement by means of electromechanical impedance spectra. However, previous studies have shown that the development of the spectra is not only influenced by the level of the preload force, but also by the sample and ambient temperature present. Therefore, for an objective assessment of the prevailing preload force, a separation of the influences of temperature and preload force is essential.
The content of the paper deals with the influence of temperature and preload force on electromechanical impedance spectra using the example of preloaded HV sets according to DIN EN 14399. In the first part of the paper, important general physical principles for the measurement method are elaborated and presented. The content covers the compilation of essential physical phenomena from the fields of electrodynamics, piezo technology, and solid-state physics. In the following section, temperature- and preload-dependent parameters are separated and discussed. The knowledge gained is used to create a temperature- and preload-dependent numerical model, which, after prior validation by experimental findings, is used to explain and visualise essential physical relations. In the course of the work, the influences of temperature and prestressing force on electromechanical impedance spectra are
successively worked out with the help of theoretical principles, supported by experimental
findings, and illustrated with the help of numerical simulation. Towards the end of the thesis, some of the developed correlations are clarified by analytical calculations using examples. By separating the influences of temperature and prestressing force, an analytical compensation of the temperature in the electromechanical impedance spectra is finally possible.
DOI: http://dx.doi.org/10.25819/ubsi/10155
URN: urn:nbn:de:hbz:467-22441
URI: https://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/2244
License: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/
Appears in Collections:Hochschulschriften

This item is protected by original copyright

Show full item record

Page view(s)

92
checked on Oct 1, 2022

Download(s)

36
checked on Oct 1, 2022

Google ScholarTM

Check

Altmetric


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons