Zitierlink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:467-11723
Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat
ZPE_Nr_47_Daniela_Reimer_Corinna_Petri.pdf1.12 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen
Dokumentart: Book
Titel: Wie gut entwickeln sich Pflegekinder? : eine Longitudinalstudie
AutorInn(en): Reimer, Daniela 
Petri, Corinna 
Institut: Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) 
Schlagwörter: Longitudinalstudie, Pflegefamilien, EmMi Luebeskind-Stiftung
DDC-Sachgruppe: 360 Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen
GHBS-Notation: IEG
IEN
Erscheinungsjahr: 2017
Publikationsjahr: 2017
Serie: ZPE-Schriftenreihe 
Auch erschienen: Zugl.: Siegen : universi - Universitätsverlag Siegen, 2017. - ISBN 978-3-934963-46-7
Zusammenfassung: 
Was wird aus Kindern, die in Pflegefamilien aufgewachsen sind? Wie wichtig bleibt die Pflegefamilie? Welche Bedeutung kommt der Herkunftsfamilie zu?
Diese Fragen werden anhand einer von der EmMi Luebeskind-Stiftung finanzierten Longitudinalstudie beantwortet, basierend auf biografischen Interviews mit jungen erwachsenen Pflegekindern und einer vier bis acht Jahre später durchgeführten Folgebefragung. Konsequenzen und Empfehlungen für Fachkräfte, Pflegefamilien und die Strukturen der Jugendhilfe werden abgeleitet.
Beschreibung: 
Forschungsgruppe Pflegekinder
URN: urn:nbn:de:hbz:467-11723
URI: https://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/1172
Lizenz: https://dspace.ub.uni-siegen.de/static/license.txt
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen aus der Universität Siegen

Diese Ressource ist urheberrechtlich geschützt.

Zur Langanzeige

Seitenansichten

967
checked on 29.07.2021

Download(s)

801
checked on 29.07.2021

Google ScholarTM

Prüfe


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.