Citation link: http://dx.doi.org/10.25819/ubsi/10103
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorMichael, Hellermann-
dc.date.accessioned2022-04-26T11:19:36Z-
dc.date.available2022-04-26T11:19:36Z-
dc.date.issued2015de
dc.description.abstractDie mediale Repräsentation von Wissenschaft bewegt sich schon lange nicht mehr innerhalb der engen Grenzen eines normativen Transferideals. Populäre Wissenschaftsinszenierungen stellen mittlerweile ein vielfältiges Angebot bereit. Die Forschung hat diesem Umstand indes noch kaum Rechnung getragen. Das dominante Paradigma kultiviert eine selektive Sichtweise auf den Phänomenbereich, die in dem vorliegenden Buch aufgebrochen und korrigiert wird. Die Arbeit fragt unvoreingenommen nach den Modi der Darstellung von Wissenschaft in audiovisuellen Medien, um zu einem umfassenden Verständnis der formästhetischen Mechanismen zu gelangen, welche der medialen Konstruktion von Wissenschaft konventionell zugrunde liegen. Mit Hilfe eine medienmorphologischen Ansatzes entwickelt die Studie ein Modell zur systematischen Rekonstruktion der Formen und Dynamiken audiovisueller Wissenschaftskommunikation. Durch die Offenlegung dieser Mediatisierungslogiken liefert es eine Basis zur Bestimmung der wechselnden Bezugsverhältnisse von Darstellung und Gegenstand.de
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25819/ubsi/10103-
dc.identifier.urihttps://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/2192-
dc.identifier.urnurn:nbn:de:hbz:467-21928-
dc.language.isodede
dc.sourceLIT Verlag Münster, Schriften zur Medienmorphologie und Medienphilosophie, Band 1, 2015 - 978-3-643-13143-0de
dc.subject.ddc302.23 Medien (Kommunikationsmittel), Medienwissenschaftde
dc.subject.otherWissenschaftskommunikationde
dc.subject.otherMedienmorphologiede
dc.subject.otherWissenschaft im Filmde
dc.subject.otherAudiovisuelle Wissenschaftskommunikationde
dc.subject.otherNarratologiede
dc.subject.otherRhetorikde
dc.subject.otherScience communicationen
dc.subject.swbWissenschaftskommunikationde
dc.subject.swbMedienästhetikde
dc.subject.swbFilmwissenschaftde
dc.titleWissenschaft in Film und Fernsehende
dc.title.alternativeScience in Film and Television. The medial morphology of audiovisual science communicationen
dc.typeDoctoral Thesisde
item.fulltextWith Fulltext-
ubsi.contributor.refereeLeschke, Rainer-
ubsi.date.accepted2015-05-
ubsi.organisation.grantingUniversität Siegen-
ubsi.origin.dspace51-
ubsi.publication.affiliationMedienwissenschaftliches Seminarde
ubsi.source.extern-issue1de
ubsi.source.extern-titleSchriften zur Medienmorphologie und Medienphilosophiede
ubsi.source.extern-volume2015de
ubsi.source.isbn978-3-643-13143-0-
ubsi.source.issued2015de
ubsi.source.linkhttps://www.lit-verlag.de/de
ubsi.source.placeMünsterde
ubsi.source.publisherLIT Verlagde
ubsi.source.titleWissenschaft in Film und Fernsehen. Die mediale Morphologie audiovisueller Wissenschaftskommunikationde
ubsi.subject.ghbsKLFWde
ubsi.title.alternativeDie mediale Morphologie audiovisueller Wissenschaftskommunikationde
Appears in Collections:Hochschulschriften
Files in This Item:
File Description SizeFormat
Dissertation_Michael_Hellermann.pdf2.89 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open

This item is protected by original copyright

Show simple item record

Page view(s)

64
checked on May 19, 2022

Download(s)

13
checked on May 19, 2022

Google ScholarTM

Check

Altmetric


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.