Citation link: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:467-12026
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorBuchmann, Ulrike-
dc.contributor.authorGimbel, Katharina-
dc.date.accessioned2019-09-02T10:22:25Z-
dc.date.available2017-11-30T12:12:12Z-
dc.date.available2019-09-02T10:22:25Z-
dc.date.issued2015-
dc.description.abstractDas häufig vorzufindende gemeinsame Auftreten der beiden Begriffe bzw. Kategorien oder besser vielleicht Begriffe mit kategorialem Anspruch, denen die Siegener Si:So gar mit der vorliegenden Ausgabe ein ganzes Heft widmet, fordert heraus. Zunächst alltagssprachlich. Das erläuternde Adjektiv im Zusammenspiel mit einem Substantiv macht nur dann Sinn, wenn beide signifikant oder doch mindestens graduell Unterschiedliches bezeichnen, so dass die sprachliche Beistellung eine erklärende, erläuternde, abstufende Funktion erfüllen kann. Was jedoch ist kulturell ohne Bildung zu sein und was Bildung ohne Kultur zu sein? Ist nicht beides auch ohne das (geradezu zwanghafte) gemeinsame Auftreten jeweils für sich hinreichend erklärend, dabei das jeweils andere einschließend ohne das Gleiche zu sein?de
dc.identifier.urihttps://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/1202-
dc.identifier.urnurn:nbn:de:hbz:467-12026-
dc.language.isodede
dc.relation.ispartofSIEGEN:SOZIAL - Analysen, Berichte, Kontroversen (SI:SO)de
dc.rights.urihttps://dspace.ub.uni-siegen.de/static/license.txtde
dc.sourceSiegen:Sozial : Analysen, Berichte, Kontroversen (SI:SO) ; 20 (2015) 1. - ISSN 0949-5673, S. 68 - 79-
dc.subject.ddc370 Erziehung, Schul- und Bildungswesende
dc.subject.otherKulturde
dc.subject.otherKunstde
dc.subject.otherBildungswissenschaftde
dc.subject.otherInklusionde
dc.subject.otherDidaktikde
dc.subject.swbKulturpädagogikde
dc.subject.swbBildungde
dc.subject.swbInklusive Pädagogikde
dc.titleZur Dramatik der kulturellen Bildung : als sprachliche Tautologie zugleich wissenschaftliche Referenz für Curricula mit Inklusionsanspruchde
dc.typeArticlede
item.fulltextWith Fulltext-
item.seriesid7-
ubsi.publication.affiliationFakultät II Bildung, Architektur, Künstede
ubsi.relation.issuenumber1de
ubsi.relation.pagefrom68de
ubsi.relation.pageto79de
ubsi.relation.volume20-
ubsi.subject.ghbsHZYDde
ubsi.type.versionpublishedVersionde
Appears in Collections:Publikationen aus der Universität Siegen
Files in This Item:
File Description SizeFormat
Buchmann_Gimbel_Zur_Dramatik_der_kulturellen_Bildung.pdf437.45 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open

This item is protected by original copyright

Show simple item record

Page view(s)

434
checked on Feb 1, 2023

Download(s)

397
checked on Feb 1, 2023

Google ScholarTM

Check


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.