Please use this identifier to cite or link to this item: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:467-13498
Dokument Type: Book
Title: Die Bedeutung von Schule als sozialem Ort ästhetisch-kulturellen Lebens und Lernens unter Betrachtung des Kritzel-Phänomens während der Adoleszenz
Authors: Nöll, Imke 
Institute: Fakultät II Bildung, Architektur, Künste 
Free keywords: Ästhetische Bildung, Kritzel, Jugendkultur, Schule, Kulturelle Bildung
Dewey Decimal Classification: 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
GHBS-Clases: HZYD
ICG
ICH
OHV
Issue Date: 2018
Publish Date: 2018
Abstract: 
Über das was Jugendliche beschäftigt kann in Schule nur partiell geredet werden. Es verwundert also nicht, das Kritzeleien trotz bitterlicher Reinigungsattacken aus der Lebens- und Lernwelt Schule nicht wegzurationalisieren sind, finden ja schließlich in diesen ästhetisch-kulturellen Alltagspraxen die Sprachsymboliken statt, welche der offizielle Dialog zu unterbinden versucht.
Das Kritzel-Phänomen erscheint so in unterschiedlichen Räumen, an ungleichen Plätzen sowie zu verschiedenen Zeiten. Durch seine Multilokalität entstehen Vernetzungen von (jugend-)kulturellem Bewusstem und Unbewusstem und nicht zuletzt von Schule als Lebenswelt, sozialem Ort und symbolischem Erfahrungsraum.
Description: 
Überarbeitete Fassung der Staatsexamensarbeit von 2012
URN: urn:nbn:de:hbz:467-13498
URI: https://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/1349
License: https://dspace.ub.uni-siegen.de/static/license.txt
Appears in Collections:Publikationen aus der Universität Siegen

Files in This Item:
File Description SizeFormat
Staatsexamensarbeit_ueberarbeitet_Imke_Noell.pdf2,01 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright

Show full item record

Page view(s)

19
checked on Nov 12, 2019

Download(s)

7
checked on Nov 12, 2019

Google ScholarTM

Check


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.