Citation link: http://dx.doi.org/10.25819/ubsi/10112
Files in This Item:
File Description SizeFormat
Kubek et al._Kollaborative Diensteplattform.pdf521.36 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Dokument Type: Book Part
metadata.dc.title: Kollaborative Diensteplattform. Digitalisierung als Mittel teamorientierter Selbstorganisation
Authors: Kubek, Vanessa 
Velten, Sebastian 
Uhde, Alarith  
Schlicker, Nadine 
Blaudszun-Lahm, Annette 
Institute: Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI) 
Free keywords: Schichtplanung, Pflege, Schichtarbeit, Autonomie, Selbstorganisation, Shift planning, Care, Shift work, Autonomy, Self organization
Dewey Decimal Classification: 330 Wirtschaft
GHBS-Clases: QAT
Issue Date: 2020
Publish Date: 2022
Source: Bleses, Peter / Busse, Britta / Friemer, Andreas (Hrsg.): Digitalisierung der Arbeit in der Langzeitpflege als Veränderungsprojekt, Berlin: Springer Vieweg, 2020. - S. 65-80. - 978-3-662-60874-6. - DOI des Buches: https://doi.org/10.1007/978-3-662-60874-6. - DOI des Buchkapitels: https://doi.org/10.1007/978-3-662-60874-6_5
Abstract: 
"Die demografische Entwicklung, aber auch der medizinische Fortschritt haben bereits in der Vergangenheit dazu geführt, dass der Bedarf an Pflegepersonal in der Kranken- und Altenpflege gestiegen ist. Diese Entwicklung wird sich fortsetzen... Die Prognosen über die zu erwartende Versorgungslücke fallen dabei unterschiedlich aus. Dies stellt eine Herausforderung für die künftige Fachkräftesicherung dar. Sie wird verschärft durch die Tatsache, dass bereits jetzt ein bundesweiter Fachkräftemangel bei examinierten Alten- und Krankenpflegern herrscht" (Bundesagentur für Arbeit 2019, S. 5). Diese Analyse der Bundesagentur für Arbeit beschreibt ein Problem, das für viele Pflegeeinrichtungen dramatische Ausprägungen angenommen hat. Der Fachkräftemangel in der Pflege ist – in vielen Regionen Deutschlands – enorm. Zur Begründung wird in diesem Zusammenhang immer wieder auf die mangelnde Attraktivität des Pflegeberufes verwiesen. Die Attraktivität wird dabei durch unterschiedliche Faktoren eingeschränkt, zum Beispiel durch die körperlich und psychisch beanspruchende Tätigkeit, die häufig unter hohem Zeitdruck zu erbringen ist und vergleichsweise schlecht vergütet wird. Darüber hinaus ist die work-life-Balance von Pflegekräften durch Arbeit im Schichtdienst beeinträchtigt.
DOI: http://dx.doi.org/10.25819/ubsi/10112
URN: urn:nbn:de:hbz:467-22013
URI: https://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/2201
Appears in Collections:Publikationen aus der Universität Siegen

This item is protected by original copyright

Show full item record

Page view(s)

53
checked on Aug 16, 2022

Download(s)

21
checked on Aug 16, 2022

Google ScholarTM

Check

Altmetric


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.