Please use this identifier to cite or link to this item: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:467-5494
Files in This Item:
File Description SizeFormat
koos.pdf52,91 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Dokument Type: Doctoral Thesis
Title: Die Frau als (Gift-) Mörderin : narratologische und diskursanalytische Studien zu Alfred Döblins Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord ; mit einem Quellenband
Authors: Koos, Sabine 
Institute: Fachbereich 3, Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften 
Free keywords: literarische Moderne, Alfred Döblin, Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord, Kriminalität
Dewey Decimal Classification: 830 Deutsche Literatur
GHBS-Clases: CQIY
Issue Date: 2010
Publish Date: 2011
Abstract: 
Der Schwerpunkt der Dissertation liegt einerseits auf der inhaltlichen und sprachlichen Analyse des Medienformats 'Zeitung', welches den Giftmordfall umgibt und deren Relevanz für die Entstehung des Döblinschen Textmodells. Andererseits liegt der Fokus auf der narratologischen Untersuchung des Textes, wobei zudem eine Verortung des Döblinschen Textes in eine literarische Gattung und Strömung sowie in eine kriminalliterarische Reihe vorgenommen wird. Diese Untersuchungen finden bei Falldarstellung und Epilog des Textes je separiert statt.
URN: urn:nbn:de:hbz:467-5494
urn:nbn:de:hbz:467-5494
URI: https://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/549
License: https://dspace.ub.uni-siegen.de/static/license.txt
Appears in Collections:Hochschulschriften

This item is protected by original copyright

Show full item record

Page view(s)

412
checked on Oct 30, 2020

Download(s)

272
checked on Oct 30, 2020

Google ScholarTM

Check


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.