Please use this identifier to cite or link to this item: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:467-8205
Files in This Item:
File Description SizeFormat
Navigationen_Game_Laboratory_Studies.pdf3,37 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Dokument Type: Periodical Part
Title: Game laboratory studies
Authors: 
Institute: Fakultät I Philosophische Fakultät 
Free keywords: Game Studies
Dewey Decimal Classification: 793 Spiel
GHBS-Clases: KLEP
KNZT
Issue Date: 2011
Publish Date: 2015
Journal: Navigationen - Zeitschrift für Medien- und Kulturwissenschaften 
Source: Navigationen Jg. 11, H. 2, 2011. Siegen: universi - Universitätsverl. Siegen
Abstract: 
Um die Analyse von Computerspielen aus produktionsästhetischer Perspektive
zu erproben, lehnt sich der vorliegende Band an die Akteur-Netzwerk-Theorie
(ANT) an. Mit ihr geht es ihm um die Frage nach den Aktanten des Game Design –
etwa: Welche Hard- und Softwarekomponenten kommen wann und wofür zum
Einsatz; wie und mittels welcher Medien notieren Level-Designer ihre Ideen, und
wie werden die Aufzeichnungen später von Programmierern implementiert; und
welche Rolle spielt eigentlich eine Action-Figur auf dem Schreibtisch eines Textur-Artists?
Description: 
Prof. Dr. Jens Schröter ist Herausgeber der Reihe und die Herausgeber der einzelnen Hefte sind renommierte Wissenschaftler und -innen aus dem In- und Ausland.
URN: urn:nbn:de:hbz:467-8205
URI: https://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/820
License: https://dspace.ub.uni-siegen.de/static/license.txt
Appears in Collections:Universi
Publikationen aus der Universität Siegen

This item is protected by original copyright

Show full item record

Page view(s)

376
checked on Oct 25, 2020

Download(s)

59
checked on Oct 25, 2020

Google ScholarTM

Check


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.