Please use this identifier to cite or link to this item: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:467-12277
Files in This Item:
File Description SizeFormat
Blecher_Zwischen_allen_Stuehlen.pdf261,82 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Dokument Type: Article
Title: Zwischen allen Stühlen : soziale Arbeit mit Fußballfans
Authors: Blecher, Carsten 
Institute: Fakultät II Bildung, Architektur, Künste 
Free keywords: Soziale Arbeit, Ultras, Fankultur, Fanprojekte, Gewalt
Dewey Decimal Classification: 360 Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen
GHBS-Clases: IBF
Issue Date: 2013
Publish Date: 2018
Journal: SIEGEN:SOZIAL - Analysen, Berichte, Kontroversen (SI:SO) 
Source: Siegen:Sozial : Analysen, Berichte, Kontroversen (SI:SO) ; 18 (2013) 2. - ISSN 0949-5673, S. 20 - 25
Abstract: 
„Fußballfans sind keine Verbrecher“ sagen die Ultras über sich selbst. „Chaoten, die den Fußball kaputt machen“ sagen Andere über die Ultras. Die medial so stark aufbereiteten und zumeist emotional und laut geführten Debatten um Fan-Gewalt und deren vermeintlichen Anstieg führten auch dazu, dass pädagogische Fanprojekte stärker als zuvor in den Blickpunkt der Medien, der Politik, der Fußballverbände und aller weiterer beteiligten Akteure im Fußball, und auch innerhalb der Jugendhilfe, getreten sind. Da vorrangig die Gruppe der Ultras im Zentrum der Gewalt-Debatte steht, stellt sich für Fanprojekte die Legitimationsfrage der eigenen Arbeit vorrangig bezüglich dieser besonderen fankulturellen Gruppe: Sind diese offensichtlich gewaltsuchenden „Störer“ pädagogisch erreichbar?
URN: urn:nbn:de:hbz:467-12277
URI: https://dspace.ub.uni-siegen.de/handle/ubsi/1227
License: https://dspace.ub.uni-siegen.de/static/license.txt
Appears in Collections:Publikationen aus der Universität Siegen

This item is protected by original copyright

Show full item record

Page view(s)

129
checked on Oct 30, 2020

Download(s)

76
checked on Oct 30, 2020

Google ScholarTM

Check


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.